Datenschutzrichtlinien

Aktualisiert: 1. Mai 2018

EU-DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

  • 1.       Verpflichtung zum Datenschutz. Als Hersteller von Lowrance, Simrad und B&G Produkten möchte Navico eine Beziehung zu Kunden und Nutzern entwickeln, die durch Vertrauen, Transparenz und Kontrolle geprägt ist. Darin sehen wir eine der Hauptvoraussetzungen für unsere Rolle als ein führendes Unternehmen in der Branche. Wir halten daher alle Sie betreffenden Datenschutzgesetze ein und haben die Entwicklung der Verordnung (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 genau verfolgt. Ihr vollständiger Titel lautet: "Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG" (DSGVO) (im Folgenden "Datenschutzgesetze" genannt). Wir arbeiten mit Datenschutzexperten in der EU zusammen, die uns bei der Einhaltung dieser komplexen Verordnung unterstützen. Navico arbeitet an der Entwicklung von Prozessen und Mechanismen, die es Einzelpersonen in der EU ermöglichen, ihre Rechte im Sinne der DSGVO in Anspruch zu nehmen.

 

  • 2.       Geltungsbereich der Datenschutzrichtlinien. Wenn Sie mit Navico zu tun haben, kann es vorkommen, dass wir bestimmte persönliche Daten von Ihnen benötigen: z. B. wenn Sie Ihr Produkt auf einer unserer Websites – lowrance.com, simrad-yachting.com, bandg.com und Navico-commercial.com (im Folgenden als "Websites" bezeichnet) – registrieren, wenn Sie ein Produkt kaufen oder wenn Sie über soziale Medien mit Navico kommunizieren (z. B. "Gefällt mir" auf Facebook klicken). In dieser Hinsicht beziehen sich diese Datenschutzrichtlinien (die "Datenschutzrichtlinien") auf Informationen, die von Navico auf den Websites erfasst werden, und sie beschreiben, wie wir Ihre persönlichen Daten auf den Websites schützen und verarbeiten. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien sorgfältig durch, um zu verstehen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden und verarbeiten. Mit der Nutzung der Websites bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzrichtlinien zur Kenntnis genommen haben und die darin beschriebenen Vorgehensweisen akzeptieren. Wenn Sie den Bedingungen der Datenschutzrichtlinien und dem hier beschriebenen Umgang mit Daten nicht zustimmen, sollten Sie die Websites nicht nutzen.

 

Die Datenschutzrichtlinien vervollständigen und ergänzen die auf den Websites zur Erfassung Ihrer persönlichen Daten bereitgestellten Informationen.

 

  • 3.       Wie wir Ihre persönlichen Daten erfassen. Navico fungiert gemäß DSGVO als Verantwortlicher für die persönlichen Daten, die wir für die Zwecke, auf der rechtlichen Grundlage und für den Datenaufbewahrungszeitraum, die im Folgenden angegeben werden, erfassen:

 

 

 

IHRE PERSÖNLICHEN DATEN ("Persönliche Daten")

ZWECKE

RECHTLICHE GRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG

DATENAUFBEWAHRUNGSZEITRAUM

  • Identität (z. B. Name, Nachname usw.)
  • Kontaktinformationen (z. B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Adresse usw.)
  • Informationen, die Sie uns zusätzlich zur Verfügung stellen, einschließlich Informationen über das Schiff
    • Verwalten von Kundenbeziehung
    • Verwalten der Registrierungen und Konten für unsere Websites
    • Bereitstellen von Produktsupport und Garantieleistungen
    • Bereitstellen von Software-Updates
    • Senden von Marketing- oder Werbeangeboten von Navico (Werbe-E-Mails und/oder Sonderangebote für ähnliche Produkte und Dienstleistungen)
 

Erforderlich für die Erfüllung eines Vertrags

Solange, wie für den Zweck, für den sie erfasst wurden, unbedingt erforderlich oder solange, wie anderweitig gemäß geltendem Recht vorgeschrieben, einschließlich der Dauer, die zur Wahrung der gesetzlich vorgeschriebenen Archivierungspflicht und der Verjährungsfristen einzuhalten ist.

Senden von Marketing- oder Werbeangeboten Dritter (Werbe-E-Mails und/oder Sonderangebote)

Zustimmung

Solange Sie als Kunde registriert sind

Verkehrsdaten

  • Erleichtern Ihrer Navigation auf den Websites
  • Für Statistiken und Analysen

Zustimmung

Nicht mehr als 13 Monate

 

 

  • 4.       Ihre Rechte in der EU.  Sofern Sie Ihre Identität nachweisen, sind Sie berechtigt, unter der im Abschnitt "Kontaktdetails" angegebenen Adresse Folgendes zu beantragen:
  • Den Zugriff auf die persönlichen Daten, jederzeit und aus beliebigem Grund;
  • Die Korrektur von persönlichen Daten, wenn Sie veraltet oder nicht korrekt sind;
  •  Die Bereitstellung der persönlichen Daten, die Sie uns aktiv und wissentlich zur Verfügung gestellt haben, und sofern möglich die Übertragung solcher persönlichen Daten direkt an einen anderen Datenverantwortlichen (auch als "Recht auf Datenübertragbarkeit" bezeichnet);
  • Einen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten für Werbe- oder Direktmarketing-Zwecke oder zur Durchführung von Marktforschung oder kommerzieller Kommunikation;
  • Das Löschen Ihrer persönlichen Daten aus berechtigten Gründen gemäß den Datenschutzgesetzen, auch dann, wenn für uns keine Notwendigkeit mehr besteht, die Daten aufzubewahren;
  • Die Anfechtung oder den Widerruf Ihrer Zustimmung zur Verarbeitung der persönlichen Daten aus berechtigten Gründen. Ausgenommen davon ist die Verarbeitung der Daten im Sinne der rechtmäßigen Zwecke, für die sie erfasst wurden. In diesem Fall werden wir Ihnen unverzüglich eine Erläuterung der entsprechenden Rechtsgrundlage zukommen lassen.

 

  • 5.       Wie verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten? Wir erfüllen unsere Verpflichtungen im Rahmen der Datenschutzgesetze durch folgende Maßnahmen:
  • Umsetzung von Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten vor versehentlicher oder unrechtmäßiger Zerstörung, Verlust, Änderung, unbefugter Offenlegung oder nicht autorisiertem Zugriff ("Datenschutzverletzung"). Obwohl wir alle angemessenen Maßnahmen ergreifen, um Ihre persönlichen Daten vor jeglichen Datenschutzverletzungen zu schützen, können wir die Sicherheit der persönlichen Daten, die Sie online übermitteln, nicht garantieren. Wir können auch nicht garantieren, dass keine Datenschutzverletzungen auftreten. Sie können uns helfen, Ihre persönlichen Daten zu schützen, indem Sie sicherstellen, dass alle Kennwörter, die Sie auf unseren Websites verwenden, streng geheim gehalten werden, und indem Sie sich abmelden, wenn Sie einen auch von anderen Personen genutzten Computer verwenden. In diesem Zusammenhang erkennen Sie die mit der Nutzung von Online-Angeboten über das Internet verbundenen Sicherheitsrisiken an und ziehen uns oder unsere Anbieter für keinerlei Datenschutzverletzungen zur Verantwortung, sofern diese nicht auf einen Verstoß gegen unsere Verpflichtungen hinsichtlich des Schutzes Ihrer persönlichen Daten zurückzuführen sind.
  • Sicherstellen, dass Ihre persönlichen Daten korrekt und auf dem neuesten Stand sind;
  • Erfassung und Aufbewahrung ausschließlich von solchen persönlichen Daten, die angemessen, relevant und auf das für diejenigen Zwecke Notwendige beschränkt sind, für die Ihre persönlichen Daten verarbeitet werden. 

 

  • 6.       Empfänger von persönlichen Daten. Ihre persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und vorbehaltlich Ihrer Zustimmung, sofern zutreffend, nur an folgende Empfänger weitergegeben:
  • Unsere Partner,
  • Geschäftspartner,
  • Dienstanbieter,
  • Dritte oder
  • andere Parteien, wenn dies nach geltendem Recht vorgeschrieben ist.

Die Empfänger Ihrer persönlichen Daten befinden sich innerhalb oder außerhalb der Europäischen Union und/oder des Europäischen Wirtschaftsraums und gelten als Datenverarbeiter Ihrer persönlichen Daten in unserem Auftrag. Sie wurden ausgewählt, weil sie Schutzmaßnahmen bereitstellen, die zur Einhaltung der Datenschutzgesetze ausreichen. Wenn sie Ihre persönlichen Daten in unserem Namen verarbeiten, handeln sie ausschließlich auf unsere Anweisungen hin.

Ungeachtet des Vorstehenden können Ihre persönlichen Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen an Strafverfolgungs- oder Justizbehörden weitergegeben, wenn dies von den entsprechenden Stellen förmlich beantragt wird.

Wir werden Ihre persönlichen Daten nicht Dritten gegenüber offenlegen oder weitergeben, ohne Sie darüber zu informieren, und in jedem Fall ausschließlich in Übereinstimmung mit den Datenschutzgesetzen.

 

  • 7.       Übertragung persönlicher Daten ins Ausland. Die persönlichen Daten, die wir von Ihnen erfassen, können an ein Ziel außerhalb der Europäischen Union und/oder des Europäischen Wirtschaftsraums übertragen und dort gespeichert oder anderweitig verarbeitet werden. Das gilt auch für (beschränkt sich aber nicht auf) die USA. Für den Fall, dass Ihre persönlichen Daten in ein Land außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums und/oder außerhalb der Europäischen Union übertragen werden, das nach einer Entscheidung der EU-Kommission keinen ausreichenden Datenschutz gewährleistet, verpflichten wir uns zur Bereitstellung geeigneter Sicherungsmaßnahmen. Das kann unter anderem folgende Maßnahmen einschließen: die Übernahme vertraglicher Absicherungen der Europäischen Kommission, die Teilnahme am EU-US Privacy Shield, die Einholung Ihrer Zustimmung zur Datenübertragung oder sonstige bindende Sicherheitsvorkehrungen, die vom Europäischen Datenschutzbeauftragten autorisiert sein können.

 

  • 8.       Cloud-Daten. Navico kann Ihre persönlichen Daten in einer Cloud speichern. Das bedeutet, dass Ihre persönlichen Daten im Auftrag von Navico durch einen Cloud-Service-Anbieter verarbeitet werden und an verschiedenen Orten auf der ganzen Welt gespeichert werden können. Navico nutzt organisatorische und vertragliche Maßnahmen, um Ihre persönlichen Daten zu schützen und um unsere Cloud-Dienstanbieter auf vergleichbare, aber nicht minder strenge Anforderungen zu verpflichten. Das schließt die Auflage ein, dass Ihre persönlichen Daten ausschließlich für die in diesem Dokument genannten Zwecke oder für andere Zwecke, denen Sie ausdrücklich zugestimmt haben, verarbeitet werden.

 

  • 9.       Weitere Verarbeitung.  Wenn Navico Ihre persönlichen Daten für einen neuen Zweck verwenden möchte, der nicht unter die Datenschutzrichtlinie fällt, erhalten Sie eine Mitteilung, die diesen neuen Zweck vor Beginn der Verarbeitung erläutert. Wo und wann immer dies notwendig ist, werden wir Ihre vorherige Zustimmung zu dem neuen Verarbeitungszweck einholen.

 

  • 10.   Cookies. Die Websites verwenden Cookies. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von Ihrem Browser auf dem Computer gespeichert wird, wenn Sie unsere Websites besuchen. Cookies enthalten keine verständlichen Informationen, aber sie ermöglichen die Verknüpfung zwischen einem Computer und Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Websites und zu den Präferenzen, die Sie durch die Nutzung unserer Websites zum Ausdruck gebracht haben. Was die Cookies betrifft, die von unseren Servern verbreitet werden, so kann niemand sonst auf die darin enthaltenen Informationen zugreifen. Diese Informationen und Daten werden direkt und automatisch von den Websites erfasst. Die von den Cookies erfassten Informationen werden verarbeitet, um die Nutzung der Websites zu optimieren. Cookies gestalten das Surfen auf den Websites persönlicher und angenehmer, indem sie sich an Ihre Einstellungen erinnern (z. B. Erinnern der von Ihnen ausgewählten Sprache oder des Landes, in dem Sie eine Verbindung herstellen, um Sie beim nächsten Besuch zu erkennen). Sie stellen uns oder unseren Dienstanbietern außerdem Informationen für die individuelle Anpassung von Angeboten oder für statistische Zwecke zur Verfügung.

Unsere Websites verwenden verschiedene Arten von Cookies und ähnliche Technologien, die jeweils unterschiedliche Funktionen haben. Einige dieser Cookies sind für den Betrieb der Websites notwendig. Andere können uns helfen, die Nutzerfreundlichkeit der Websites zu verbessern.

Dies sind die Arten von Cookies, die auf Ihrem Browser platziert werden können:

  • Sitzungs-Cookies werden während einer Browsersitzung in Ihren Browser eingefügt, aber am Ende der Sitzung gelöscht. Wir und unsere Partner verwenden Sitzungs-Cookies aus verschiedenen Gründen. Unter anderem verfolgen sie die Nutzung der Websites während einer einzelnen Browsersitzung und helfen Ihnen, die Websites effizienter zu nutzen.
  • Persistente Cookies werden während einer Browsersitzung im Browser platziert, bleiben jedoch nach dem Ende der Browsersitzung für begrenzte Zeit auf Ihrem Computer oder einem anderen Gerät. Persistente Cookies ermöglichen es den Websites, Ihren Computer oder ein anderes Gerät zu erkennen, wenn es in einer neuen Browsersitzung verwendet wird, um erneut auf die Websites zuzugreifen. Dies dient in erster Linie der schnelleren Anmeldung auf unseren Websites. Persistente Cookies werden von uns, unseren Dienstanbietern und Partnern auch für analytische und Anpassungszwecke genutzt.
  • Erstanbieter-Cookies werden direkt von uns auf Ihrem Computer oder einem anderen Gerät platziert. Sie können Sitzungs- und/oder persistente Cookies enthalten. Beispielsweise verwenden wir Erstanbieter-Cookies, um Ihre Aktivitäten auf den Websites für statistische und Anpassungszwecke zu verfolgen.
  • Cookies von Drittanbietern werden von unseren Partnern auf Ihrem Computer oder Gerät platziert. Sie können Sitzungs- und/oder persistente Cookies enthalten. Unsere Partner verwenden Drittanbieter-Cookies zur gezielten Nutzeransprache, beispielsweise um Ihnen Umfragen zu senden.

Wie Sie wissen, erlaubt jeder Internetbrowser das Blockieren oder Löschen von Cookies. Ihr Internetbrowser bietet Anleitungen für diesen Aktionen.

Sie können die Schritte zum Verwalten von Cookies im Hilfemenü Ihres Browsers einsehen. Bitte beachten Sie jedoch: Wir können nicht sicherstellen, dass alle Seiten der Websites angezeigt werden oder ordnungsgemäß funktionieren, wenn Sie unsere Cookies deaktivieren oder löschen.

 

  • 11.   Änderungen an den Datenschutzrichtlinien. Wir können die Datenschutzrichtlinien aktualisieren oder ändern, um Änderungen an unseren Datenmanagement-Verfahren zu berücksichtigen.  Wenn wir wesentliche Änderungen an den Datenschutzrichtlinien vornehmen, werden wir Sie durch eine Benachrichtigung auf unseren Websites informieren, bevor die Änderungen wirksam werden. Wir empfehlen Ihnen, regelmäßig auf dieser Seite nachzusehen, ob neue Informationen zu unseren Datenschutzverfahren vorliegen.

 

  • 12.   Beilegung von Streitigkeiten. Falls Sie eine Anfrage haben oder ein Konflikt zwischen Ihnen und uns bezüglich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten vorliegt, können Sie sich mit Ihrer Anfrage oder Beschwerde unter der unten angegebenen Kontaktadresse an uns wenden. Wir werden uns bemühen, eine zufriedenstellende Lösung zu finden, um die Einhaltung der Datenschutzgesetze sicherzustellen.

Wenn Sie keine Antwort von uns erhalten oder wenn der Disput trotz unseres Angebotes weiterhin besteht, können Sie bei der Aufsichtsbehörde des Mitgliedstaates der Europäischen Union, in dem Sie normalerweise wohnen, eine Beschwerde einreichen.

 

  • 13.   Kontaktdetails. Wenn Sie Fragen zu den Datenschutzrichtlinien haben oder wissen möchten, wie wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten, kontaktieren Sie uns per E-Mail unter Legal@navico.com, oder wenden Sie sich per Post an: Navico, Inc., ATTN: Legal Dept., 4500 S. 129th East Ave., Suite 200, Tulsa, OK 74134-5885, USA.