JETZT MIT FORWARDSCAN-FUNKTION: DER B&G VULCAN 7 FS SEGELKARTENPLOTTER

04.12.2015

Vielseitig erweiterbarer Kartenplotter bietet umfangreiche Navigationsfunktionen zu kostengünstigen Preisen

Romsey, UK - Mit großer Freude kündigt B&G, führender Hersteller von Segel- und Navigationsinstrumenten, eine neue Version seines Vulcan 7 Segelkartenplotters an. Der kostengünstige Plotter ist jetzt mit B&Gs innovativer ForwardScan Sonar-Funktion ausgerüstet. Der Vulcan ist perfekt für den Einsatz auf Segelbooten aller Größen geeignet. Als eigenständiger Segelkartenplotter bietet er alle üblichen Navi-gationsfunktionen, die Segler von B&G erwarten: Waypoints, Ruten, elektronische Karten verschiedener Anbieter, eingebaute Autopilot-Kontrolle und vieles mehr. Der Vulcan kann leicht an ein an Bord befindliches NMEA2000® Netzwerk anges-chlossen werden.

Was den Vulcan jedoch so einzigartig macht ist die Vielfältigkeit seiner Integra-tionsmöglichkeiten mit anderen Instrumenten und Sensoren wie z.B. für Wind- und Bootsgeschwindigkeit. Durch das Hinzufügen eines Windsensors erhalten Segler Zugriff auf B&Gs preisgekrönte SailSteer-Funktion. Werden weitere Sensoren hin-zugefügt, können eine Vielzahl zusätzlicher Funktionen wie u.a. wahre Windgeschwindigkeit und Tiden benutzt werden. Seine umfangreichen und flexiblen Erweiterungsmöglichkeiten machen den Vulcan zu einem fantastischen zentralen Navigationssystem für Segler.

Wird der Vulcan an einen ForwardScan-Geber angeschlossen, erhält der Nutzer eine einzigartige Übersicht über das Gewässer vor dem Boot. Der ForwardScan-Geber kann auf fast allen Segelbooten jeglicher Größe eingebaut werden. Das System bietet einen effektiven Bereich von dem achtfachen der aktuellen Tiefe und einen eingebauten einstellbaren Flachwasseralarm. Damit fügt sich das ForwardScan nahtlos in andere Technologien der Kollisionsverhütung wie z.B. Breitband-Radar ein und vermeidet, dass Segler schwerwiegende Navigationsfehler begehen.

Mit seinem einfach zu bedienenden Multi-touch-Bildschirm, Pinch-to-Zoom-Bedienung und intuitiven Menüoptionen bietet der Vulcan dem Nutzer schnell und einfach Zugriff auf alle Navigationsfunktionen. Der Vulcan ist GoFree Wireless-kompatibel, sodass Karten und andere Funktionen auch mit einem Tablet von überall an Bord aus bedient werden können. Nutzer können sich die Daten sogar auf ihrem Smartphone anzeigen lassen. Befindet man sich in Reichweite eines Internet-Hotspots kann man über den GoFree Shop aktuelle Software-Updates, Apps und Kartenmaterial direkt auf den Vulcan herunterladen.

Leif Ottoson, CEO von Navico: “Mit seinem eingebauten Hochgeschwindigkeits-GPS, SailSteer- Funktionen und ForwardScan-Kompatibilität ist der Vulcan ganz speziell für die Bedürfnisse von Seglern entwickelt worden, egal, wie groß ihr Boot ist. Da er so einfach erweiterbar ist, kann er stets den Bedürfnissen der Nutzer angepasst werden”.

Der 7-Zoll Vulcan FS Kartenplotter ist ab Februar 2016 für 891 € inkl MwSt erhältlich. Weitere Informationen über die Produkte von B&G finden Sie auf www.bandg.com .

-Ende-