B&G veröffentlicht revolutionären Funk-Windsensor

13.06.2018

B&G präsentiert die neue Serie WS300 von hochpräzisen Windsensoren mit verbesserter Genauigkeit und Leistung.

 

 

B&G®, der weltweit führende Hersteller von Segelelektronik, gab heute die Einführung der neuen Windsensoren-Serie WS300 bekannt, einer neuen Reihe von kabelgebundenen und Funk-Windsensoren für Freizeit- und Club-Segler.                                                            

Der WS320 ist ein revolutionärer neuer Funk-Windsensor, der für Yachten mit Masten bis ca. 25 m entwickelt wurde.  Der neue Sensor ist leicht zu installieren, hat ein geringes Gewicht und bietet dieselbe Leistung wie ein kabelgebundenes Gerät. Der neue WS320 ist leistungsstark und verfügt über eine verbesserte Aerodynamik und Genauigkeit. Das intelligente, über Solarenergie wiederaufladbare Leistungsregulierungssystem gewährleistet, dass Daten bei jedem Wetter für Ihre Instrumente und Autopiloten zur Verfügung stehen. Der neue WS310 ist die kabelgebundene Option. Er bietet dieselben Verbesserungen hinsichtlich der Genauigkeit und Aerodynamik, ermöglicht jedoch eine herkömmliche kabelgebundene Installation.

"Wir freuen uns sehr über die Einführung unserer neuen Windsensoren. Sowohl die kabelgebundenen als auch die Funk-Geräte bieten eine außergewöhnliche Leistung hinsichtlich der Genauigkeit des Windwinkels und der -geschwindigkeit und sind zudem äußerst zuverlässig", so Alan Davis, Product Line Director von B&G. "Als der am stärksten den Elementen ausgesetzte Sensor auf einer Yacht ist der Windsensor für Instrumente und Autopilotsteuerung von entscheidender Bedeutung. Die Zuverlässigkeit dieser Sensoren ist unerlässlich. Daher wurden der WS310 und der WS320 eingehenden Prüfungen unterzogen. Wir haben Benchmark-Tests mit mehreren verschiedenen Sensoren in über 500 einzelnen Windkanal-Tests sowie über 200.000 Stunden an Feldtests ohne Ausfälle durchgeführt."

Eine der größten Herausforderungen bei Windsensoren ist die Installation. Der neue Funksensor WS320 ist leicht und ermöglicht, dass bei kleineren Booten keine Kabel durch den Mast gezogen werden müssen. Das vereinfacht die Installation erheblich. Wichtig zur erwähnen ist, dass die Verwendung eines Funksensors die Genauigkeit nicht beeinträchtigt. Diese ist ebenso gut wie die der kabelgebundenen Version, wobei der Wind fünfmal pro Sekunde ausgegeben wird.

 

Teilenummer

Beschreibung

UVP (excl. IVA)

000-14391-001

Kabelgebundener Windsensor WS310

€ 419.00

000-14390-001

WS320-Funk-Windsensor

€ 499.00

000-14382-001

Windpaket WS310, 20 m Kabel, Schnittstelle

€ 503.00

000-14383-001

Funk-Windpaket WS320, mit Schnittstelle

€ 609.00

 

Weitere Informationen über die Serie WS300 und das komplette Sortiment von B&G an Segelelektronik und Navigationsprodukten finden Sie unter http://www.bandg.eu/de/produkte/sensors/